Zum Inhalt springen

Rennbericht VLN #6 2018

VLN#6 fand unter beinahe perfekten Bedingungen statt – geniales Wetter, gute Vorbereitung, lediglich ein spektakulärer Unfall der Startnummer 101 (Fahrer ist ok) überschattete ein rundum gelungenes Wochenende: Zum ersten Mal in dieser Saison konnte Kappeler Motorsport ein Rennwochenende ohne Zwischenfälle und Schäden verbuchen.

BRfoto - 66 (1)

In der Vorbereitung wurden zwei Änderungen am Fahrzeug vorgenommen, mit jeweils einer positiven und negativen Auswirkung. Der Effekt neutralisierte sich für dieses Wochenende, doch das Potential für das nächste Rennen steigt.

BRfoto - 66 (17)

Im Qualifikationstraining erfuhr die Fahrerkombination Willy Hüppi, Thomas Gerling und Thomas Kappeler mit einer 8:26.468 den dritten Startplatz in der Kategorie SP7 (Gesamtrang 23), was sogleich das Maximum des erreichbaren darstellt. Den mit Umbaukit ausgestatteten „Porsche Cup MR“ Fahrzeuge gelangen Rundenzeiten von bis zu 8:10, was sich in die Fahrzeuge der Spitzenklasse SP9 einreiht.

BRfoto - 66 (2)

Das Rennen verlief ohne Zwischenfälle oder Positionswechsel, das Team gab jederzeit alles und konnte somit den dritten Platz nach dem Motto „best of the rest“ bewahren.

Voller Vorfreude sehen wir auf den siebten Lauf am 22.09.2019!

Kategorien

NEWS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s